MVZ Neurologie
Patienteninformation

Wie können Sie sich auf den Termin vorbereiten?

Sollten Sie wegen den Beschwerden, welche zur Vorstellung bei uns führen, bereits in Behandlung gewesen sein und sollten bereits Untersuchungen durchgeführt worden sein oder bestehen andere relevante Vorerkrankungen ist es hilfreich, entsprechende Unterlagen mitzubringen. Dadurch lässt sich die Diagnosestellung und Behandlungsplanung gegebenfalls beschleunigen. Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, ist die Vorlage eines aktuellen Medikamentenplans zu empfehlen.

  • Untersuchungsergebnisse (ist eine Bildgebung durchgeführt worden, bitte ggf. auch die Bilder mitbringen, sofern Sie ihnen vorliegen)
  • Arztbriefe
  • Laborwerte
  • Medikamentenplan

Was tun wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können?

Falls die Notwendigkeit der Vorstellung bei uns entfallen sollte oder Sie den Termin aus anderen Gründen nicht wahrnehmen können, möchten wir Sie bitten, diesen (möglichst frühzeitig) abzusagen. Das gibt uns die Möglichkeit, andere Patienten einzubestellen und so unnötige Wartezeiten auf einen Arzttermin zu vermeiden.