MVZ Nuklearmedizin


MVZ Nuklearmedizin

Das MVZ Nuklearmedizin bietet Kassenleistungen mit Überweisungsschein vom Hausarzt für alle gängigen diagnostischen nuklearmedizinischen Untersuchungen an.

Dies sind im einzelnen: Knochenszintigraphie (einschl. 3 Phasendarstellung), Herzszintigraphie (sowohl mit ergometrischer als auch pharmakologischer Belastung), Hirnszintigraphie, Lungenszintigraphie, Nierenszintigraphie, Nebenschilddrüsenszintigraphie und 24-Stunden-Jod-Speichertest zur Planung einer Radiojodbehandlung der Schilddrüse.

Für die Schilddrüse führen wir neben der Schilddrüsenszintigraphie auch Ultraschalluntersuchungen und Feinnadelpunktionen durch, bei Bedarf auch nur Beratungen (einschl. bei Schwangeren). Dafür haben wir eine besondere Sprechstunde u. a. am Freitagvormittag und 1x/Monat für Berufstätige von 16:00 bis 18:00 Uhr eingerichtet.

Die Untersuchungen werden bei entsprechender Anforderung/Indikationsstellung auch bei Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Wir verfügen u.a. über eine sogenannte Doppelkopfkamera, die kürzere Untersuchungszeiten ermöglicht.

Ab Ende 2016 wird uns ein SPECT-CT, ein innovatives neues Großgerät zur Verfügung stehen mit dem zum Beispiel bei Knochenuntersuchungen eine deutlich bessere anatomische Zuordnung von krankhaften Herden möglich sein wird. 

Kontakt

Für alle Untersuchungen ist eine Terminvergabe unter 0711 3103-3380 erforderlich (Telefax: 0711 3103-3388).